Endlich ausschlafen – später auschecken in Berlin

Wie oft habe ich morgens im Hotel den Telefonhörer in die Hand genommen und nach einem Late-check-out gefragt? Und wie oft habe ich in letzter Zeit gehört, das kostet ab einer Stunde „Überziehung“ extra ! Umso schöner ist die Überraschung im nh Collection in der Berliner Friedrichstrasse.

Berlin , Zoo

Da bleibt noch Zeit für en Besuch im Zoo, Berlin

Da genießt man als Gast nämlich den „Lazy sunday“ – lange schlafen, spät frühstücken und trotzdem noch Zeit für einen Stadtbummel oder Termin ohne Koffer in der Hand. Bevor es zur Bahn oder zum Flughafen geht kann man sogar noch ein Bad nehmen  oder einer erfrischende  Dusche, denn auschecken muss man Sonntags erst um 17 Uhr. Ohne einen Extra-Cent!

Berlin

Zeit zum Entspannen an den Berliner Seen

Eine wirklich tolle Idee der nh-Leute, die das Konzept in allen ihren Häusern eingeführt haben. In einigen Ländern muss man zwar „schon“ um 15 Uhr das Zimmer verlassen , aber auch das gibt viel Spielraum, eine neue Stadt noch etwas intensiver zu erkunden.

Das Sonntagsfrühstück ist dann auch besonders umfangreich , mit Pancakes und einem Gläschen Sekt, echtem Serrano Schinken und fruchtigen Orangen – da merkt man die spanische Herkunft der Hotelkette.

Berlin

Die neue Berliner Skyline

Also kein Wunder, dass ich mir manchmal eine kleine Auszeit in meiner eigenen Stadt gönne.  So verwöhnt mich zu Hause keiner und lange schlafen kann ich mit drei halbwüchsigen Kindern auch sonst nie.

nh-hotels.de

Kommentare sind geschlossen